Termine

Seminare ⋄ Events ⋄ Konzerte

Seid herzlich eingeladen:

 

amai - Freiheit in Geborgenheit  
Vokaler Klang im offenen Raum

  

Montag, 27. März 2017

Montag, 29. Mai 2017

Montag, 19. Juni 2017
20.00 Uhr – ca. 21.00 Uhr 

 

Capella hospitalis, 

Kapelle vor dem Städtischen Krankenhaus, Teutoburger Str. 50

 

 

 

amai -

das sind Barbara Burghardt, Christina Gürtler, Pia Raum und Susanne Weiß – 

freuen uns auf Euch!

 

Wer unsere musikalische Idee noch nicht kennt: 

Die Musik von amai entsteht spontan aus der Wechselwirkung von Impuls und Geschehenlassen - von Moment zu Moment neu, im Verbunden-Sein von uns vier Sängerinnen - leise, zart, kraftvoll, tragend, verbunden, harmonisch, sich reibend - aus dem Raum, aus der Stille heraus.
Der entstehende Klang lädt ein, in diesen Raum einzutreten -, im Sitzen, Liegen, Stehen zu meditieren, zu lauschen, zu sein, Euch berühren zu lassen von der Musik, von der Stille, von der Präsenz des großartigen akustischen Raumes in der Capella.
Und natürlich wird sich auch Eure Präsenz auf die entstehende Musik auswirken, der Klang wird geschaffen in wechselseitiger Begegnung und Beziehung.
Zudem seid auch ihr wieder eingeladen, an der Entstehung von Klangräumen mitzuwirken.

 

Wenn ihr möchtet bringt ein Sitzkissen und eine Decke mit, Stühle sind vorhanden

 

Für eine Spende am Ausgang sind wir sehr dankbar.

 

Seminar 2.+3. Juli:

ICH ATME
DEN KLANG MEINER SEELE

mit
Pieter Volger und Pia Raum

Atem ist Leben! Atem ist Rhythmus! Atem ist Klang!

Bewusstes, entspanntes Atmen führt uns in ein erweitertes Bewusstsein und ermöglicht, dass sich energetische Blockaden auflösen und wir zu grösserer Gesundheit, Klarheit und Vitalität finden. Dieses Seminar will einen Raum für Harmonisierung, energetische Entspannung und geistig- seelische Entfaltung bieten.

Sanfte Atementfaltung, offenes Tönen und meditatives Tanzen helfen uns, uns tiefer auf uns selbst einzulassen, uns in uns entspannen und unser größeres Potential zu erspüren.
Im Energiefeld der Gruppe werden Pia und Pieter Klang-Meditationen auch live musizieren. Im Zusammenspiel von Pias einfühlsamer Stimme und Pieters elektronischen „Klang-Geometrien“ ensteht ein meditativer Klang-Raum, der alle Beteiligten zu einer Reise in die eigenen Tiefe einlädt.

 

Bitte bequeme Kleidung und eventuell ein Sitzkissen mitbringen.
Zeit: Sa, So, 2.,3. Juli 2016, 10-18 Uhr, 10-17 Uhr

Ort: Spreitenbach bei Zürich
Seminargebühr: ca. 280,- SFr
Anmeldung bei Tanja Binder, -41 (0)43 3431770 oder -41 (0)786733612 

 

 

Der Wald als Partitur

Musik – Tanz - Text

Eine Kollektiv-Komposition

Sonntag, 12. Juni, 18 Uhr

Kulturzentrum Wilde Rose, Melle

 

Teil I

Parcours im Wald

 

Teil II

Raum-Inszenierung im neuen Hinterhof-Salon

 
 

Musik

Pia Raum – Stimme

Fanja Raum – Sopran+Altsaxofon

Andreas Kaling – Basssaxofon

Susanne Schulz – Violine

Willem Schulz – Violoncello

Marcus Beuter – Elektronik

 

Tanz

Minako Seki Company, Berlin

Minako Seki

Maristela Estrela

Sarah Isabel Beckmann

         Ralf Assmann        

 

Text

Barbara Daiber

 

Wie klingt der Wald? Was fragen die Bäume? Wie stehen sie zueinander? Findet er sich schön? Ist er ein Schwarm? Wer schläft unter seinen Fittichen? Scheint der Mond für alle? Liebt der Wald den Menschen? Hat er Zeit? Wovon träumt er? Wie tanzt er? Was erzählt er? Wie schmeckt er? Und wo sind wir?

Das Projekt DER WALD ALS PARTITUR erforscht im ästhetischen Experiment. Es lässt sich auf einen inspirierten und assoziativen Dialog mit dem Wald ein. Dringt tastend und ahnend in Kreisläufe und Netzwerke des Waldes vor.

Alle KünstlerInnen entwickeln und erarbeiten gemeinsam diese spartenübergreifende Kollektiv-Komposition. Sie wird für das Publikum in einer zweiteiligen Performance realisiert: im Wald direkte Interaktion zwischen Künstler und Natur, in der Architektur des Menschen Abstraktion und Verdichtung.

So wird die natürliche Partitur des Waldes zu einer künstlerischen Partitur des Waldes.

 

Vorverkauf: 13 / 8 €  Abendkasse: 15 / 10 €

Kulturzentrum Wilde Rose, Borgholzhausener Str. 75 – 79, Melle, 05422-951325

willemschulz@t-online.de

(bitte gutes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung mitbringen)

Gefördert von: Musik 21 Niedersachsen, dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst Hannover, dem Landkreis Osnabrück, der Kreissparkasse Melle und dem Verein Wilde Rose e.V.

 

Zur besinnlichen Jahreszeit: ___________________________

amai - Freiheit in Geborgenheit 

Einladung zum Meditieren,
begleitet von vokaler Live-Musik
Am Montag den 21.12.2015 um 20 Uhr in der Capella Hospitalis in Bielefeld.

Die Möglichkeiten der menschlichen Stimme zu entdecken, zu entfalten und in der Form musikalischer Meditationen auszudrücken, ist ein Hauptanliegen des Vokalensembles amai. Im lauschenden Aufeinander-Bezogen-Sein der vier Sängerinnen entsteht die Musik in der Wechselwirkung von Impuls und Geschehen-Lassen, von Moment zu Moment, immer wieder neu aus einem Raum der Stille und der meditativen Achtsamkeit.

Das Ensemble lädt die Teilnehmenden ein, mittels der Musik – in die innere Stille – einzutreten: zu meditieren, zu lauschen, zu sein, sich berühren zu lassen von der Präsenz des Klangs und des Raumes – sitzend, liegend stehend, still oder in Bewegung..

amai – das sind Barbara Burghardt, Christina Gürtler, Pia Raum und Susanne Weiß.

Der Name des Ensembles – amai – kommt aus dem Japanischen und bedeutet: Frei sein in Geborgenheit.

Kosten auf Spendenbasis

Vox Beata - Konzert am 1. Advent: 


Weihnachtliche Chormusik mit dem Vokalensemble Vox Beata

In der Kapelle im Johannesstift, Schildescher Straße 99 in Bielefeld
Am 1. Advent, Sonntag 29.11.2015 um 16Uhr

Seminar:


"Gewaltfreie Kommuninakation und 

die Kraft der Stimme"


Hören und gehört werden


mit Pia Raum und Pieter Volger


In der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg steht das Kommunizieren von Gefühlen und Bedürfnissen im Vordergrund. 

Wie kann ich meine Bedürfnisse so kommunizieren, dass Konflikte sich in "win-win-Situationen" wandeln? 

Wie kann ich lernen in Kontakt mit den Gefühlen und Bedürfnissen zu kommen, die sich hinter all den Urteilen, Vorwürfen, Anklagen, … verbergen, und diese zu kommunizieren? 

Wie kann ich diese ausdrücken, ohne dass der/die Andere sofort in den "Verteidigungs-Modus" schaltet oder ich mit Ratschlägen und Geschichten überschüttet werde?


Im offenen Tönen und freien Vokal-Improvisieren wollen wir hören und gehört werden. Wir lernen zuzuhören ohne zu urteilen und uns authentisch im Kontakt mit Anderen auszudrücken. Neurologen haben festgestellt, dass sich die Gehirne von Menschen, die miteinander musizieren, energetisch verbinden. Besonders beim Improvisieren entstehen in den Gehirnen  kohärente Muster. Im gemeinsamen "Klingen" kann so eine heilsame emphatische Verbindung entstehen.


 10. Oktober 2015  in Melle 


Kosten: zwischen 80€ und 120€ pro Tag - nach Selbsteinschätzung 

 

Info und Anmeldung unter 05428 929 7225

 

 

Bei Interesse können wir Sonntag den 11. als Vertiefungstag anbieten.


 



lebenspuls ...

Bodyflow

Atem Klang Bewegung

mit
 
Pieter Volger und Pia Raum
 
Body Flow ist eine sanfte und gleichzeitig kraftvolle Körper-Meditation, die uns erlaubt, den Körper als ein schwingendes, flüssiges Energiefeld zu erfahren. Atem, Töne und Bewegung öffnen festgehaltene Energie, lösen Verspannungen und führen uns in die inneren Welten unseres größeren Selbstes: Eine innere Reise, die uns unsere Lebendigkeit und Sinnlichkeit wieder entdecken lässt und uns zeigt, dass wir mehr sind als wir uns gewöhnlich im Alltag erlauben zu sein.   
Sanfte Atementfaltung, offenes Tönen und meditatives Tanzen sind die Säulen dieses spontanen Prozesses, frei von vorgegebenen Maßstäben und Zielen. Geführt durch unseren entspannten Atem entdecken wir neue innere Räume und öffnen die Tore, die uns Zugang zu unserem größerem Potential geben.
Im Energiefeld der Gruppe werden Pia und Pieter Klang-Meditationen auch live musizieren. Im Zusammenspiel von Pias Stimme und Pieters elektronischen Klang-Geometrien entsteht ein meditativer Klang-Raum, der alle Beteiligten zu einer Reise in die eigenen Tiefen einlädt.

  Ort: Kulturzentrum Wilde Rose in Melle                          
 Zeit: Samstag 12. September 2015, 10-19 Uhr

Seminargebühr: 
zwischen 80 und 120,- Euro - nach Selbsteinschätzung

Info und Anmeldung: 05428 - 929 7225


Ein bunter Nachmittag:

"Nie wieder Prinzessin"

Am Sonntag den 23. August 2015,
in den Räumen der Christengemeinschaft Bielefeld,
Westerfeldstr. 46 in Bielefeld-Schildesche


Prinzessin Anbelle hat alles was man sich nur wünschen kann,Scheinbar - denn so richtig glücklich ist sie in ihrem Schloss mit all ihren 
hübschen Kleidern nicht.
Sie will etwas erleben!
Um sie zur Vernunft zu bringen, lässt ihr Vater, der König, sie auf dem Hof arbeiten.
Was die Prinzessin bei ihrer Arbeit in der Küche und im Schweinestall erlebt 
zeigt die Schauspielerin Katharina Gonska.

Ein rebellisches Theaterstück über eine rebellische Prinzessin,
einen Haufen hübscher Kleider und einen Stall voll kluger Schweine.

Für Kinder und Erwachsene ab 5Jahre, ca. 30 min.

Regie und Dramaturgie von Ina-Lene Dinse

● Nach dem Theaterstück darf gemeinsam mit Pia Raum

gesungen und   getanzt werden. 

● Im Garten gibt es Stockbrot am Lagerfeuer.


 Im weiteren werden an diesem Nachmittag Ausschnitte aus

folgendem Programm gezeigt:

 

"NONO‘s COSPLAY SHOW - Auf den Spuren meines Lebens"


Stilistisch angelehnt an die auf Manga-Cosplay-Events verbreiteten Tanz- Musik- und Theaterstücke entwickelte Noelle Raum ihre Show. Das Projekt fand im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres im Bereich Kultur statt, das sie im Kulturzentrum Wilde Rose in Melle durchführte. Hier bringt sie ihre Leidenschaft für den Tanz, die Musik und für Manga-Kostüme zusammen. Gemeinsam mit drei weiteren Mitwirkenden ist ein Stück entstanden, welches berührend, spannend und humorvoll Ausschnitte aus dem Leben vierer sich auf außergewöhnliche Weise nahe stehenden Charaktere, mit ihren Höhen und Tiefen beschreibt.

Mitwirkende sind Noelle Raum, Pio von Bortkewitsch, Penelope von Bortkewitsch und Paul Wrase. 

Das Projekt wurde von der LKJ Niedersachsen und den Niedersächsischen Sparkassen gefördert.


Duo BURGHARDT UND RAUM und Freunde

Am Freitag den 12. Juni 2015 
in der Capella Hospitalis, Teutoburger Str. 50 in Bielefeld

Die Musik des Duos BURGHARDT UND RAUM entspringt der Wechselwirkung von Impuls und Geschehenlassen. Die Klangbögen der beiden Stimmkünstlerinnen entstehen spontan, aus dem Moment heraus und bewegen sich unabhängig und doch bezogen, frei und doch präzise in einem Miteinander – Voneinander – Zueinander.
Es entstehen Reibungen, Harmonien, Interferenzen... eine Liebeserklärung an das Leben.
In diesem Konzert treffen sich Barbara Burghardt (Stimme) und Pia Raum (Stimme) mit Pieter Volger (elektronische Klänge), Susanne Weiß (Stimme) und Christina Gürtler (Stimme) zu einem gemeinsamen Projekt.
Jenseits stilistischer Genres entfalten sich sinnliche vokale Klangräume durchwebt von elektronischen Klang-Geometrien und perkussiven Elementen.

lebenspuls ...


Bodyflow


Atem Klang Bewegung


mit

Pieter Volger und Pia Raum


Body Flow ist eine sanfte und gleichzeitig kraftvolle Körper-Meditation, die uns erlaubt den Körper als ein schwingendes, flüssiges Energiefeld zu erfahren. Atem, Töne und Bewegung öffnen festgehaltene Energie, lösen Verspannungen und führen uns in die inneren Welten unseres größeren Selbstes: Eine innere Reise, die uns unsere Lebendigkeit und Sinnlichkeit wieder entdecken lässt und uns zeigt, dass wir mehr sind als wir uns gewöhnlich im Alltag erlauben.  

Bewusstes, entspanntes Atmen führt uns in ein erweitertes Bewusstsein und ermöglicht, dass sich unsere energetischen Blockaden auflösen und wir zu grösserer Gesundheit, Klarheit und Vitalität finden. 

Sanfte Atementfaltung, offenes Tönen und meditatives Tanzen sind die Säulen dieses spontanen Prozesses, frei von vorgegebenen Maßstäben und Zielen.

Im Energiefeld der Gruppe werden Pia und Pieter Klang-Meditationen auch live musizieren. Im Zusammenspiel von Pias Stimme und Pieters elektronischen „Klang-Geometrien“ entsteht ein meditativer Klang-Raum, der alle Beteiligten zu einer Reise in die eigenen Tiefe einlädt.


Ort: Schmittegass 3, Spreitenback bei Zürich bei C.hristina Lienberger                                  

Zeit: Sa, So, 20., 21. Juni 2015, 10-18 Uhr, 10-17 Uhr,                                                      

Seminargebühr: 280,- SFr

Anmeldung bei Tanja Ziltener, -41 (0)43 3431770 oder -41 (0)786733612